Meditatives Handlettering: Meine Studie

Mit Handlettering stressfrei durch den Alltag

Wer in den vergangenen Wochen meine Instagram-Stories verfolgt hat, hat sie sicherlich mitbekommen. Die Höhen und Tiefen meiner Bachelorthesis. Ich habe es nun endlich geschafft und bin ganz happy über das Ergebnis und die gewonnenen Erkenntnisse zum Handlettering. Oft ist es bei wissenschaftlichen Arbeiten ja so, dass sie im Regal verstauben. Damit das nicht passiert, habe ich mir ein Thema ausgesucht, das einen hohen Praxisbezug hat und nahezu jedem zu Gute kommen kann. Worum es geht?

 

Das Thema meiner Arbeit: Mediatives Handlettering

Vor dem Hintergrund, dass die Menschen um mich herum zunehmend gestresst sind, bin ich auf den folgenden Gedankengang gestoßen. Könnte meine Handlettering-Leidenschaft nicht dabei unterstützen, Stress zu minimieren und die oftmals grauen Alltagsmomente mit Kreativität zu füllen? Beobachtet habe ich das schon öfter in meinen Workshops: gute Laune, entspannte Teilnehmer und kreative Ideen. Soweit mein persönlicher Eindruck. Ob Handlettering aber tatsächlich Einfluss auf das persönliche Stressempfinden hat, das ließ sich nicht belegen. Somit war der Grundstein für meine Untersuchung gelegt.

Das Ergebnis

Regelmäßige Lettering-Einheiten lassen den empfundenen Stresspegel nachweislich sinken. Aber nicht nur der empfundene Stress sinkt, auch das Material wird als gewinnbringende Unterstützung beim aktiven Entspannen wahrgenommen. Über einen Zeitraum von 8 Wochen ist der empfundene Stresspegel sichtbar gesunken und die eigene Einschätzung der gelungenen Stressbewältigung hat sich stetig verbessert. Während zu Beginn der Untersuchung nur 59% der Teilnehmer das Handlettering als “eher hilfreich” bewertet haben, waren nach Abschluss des Programms bereits 90% überzeugt.

 

Woran das liegt?

“Wer lettert ist ganz im Hier und Jetzt”, pflege ich immer zu sagen. Denn beim Handlettering wird die volle Konzentration und Aufmerksamkeit auf das Schreiben gelegt. Und während das Gedankenkarussell mal Pause macht, werden ganz nebenbei tolle Kunstwerke geschaffen. Und wer kennt es nicht? Etwas Schönes zu schaffen löst ein Gefühl der Zufriedenheit mit sich selbst aus. Die Erkenntnisse haben mir dabei geholfen mein aktuelles meditatives Handlettering-Programm zu entwerfen. Es beinhaltet hochqualitative Materialien und viele Übungen. Für kreative Pausen im oft so stressigen Alltag.

Das Programm könnt ihr ab sofort hier vorbestellen, es wird euch dann ab dem 08.07.2019 zugesendet. Falls ihr noch Fragen zu dem Programm haben solltet, schreibt mir gerne eine Nachricht.