Weniger Stress im Alltag dank künstlerischer Kreativität

Stress abbauen im Alltag

Wir alle kennen es – Stress im Alltag. Manchmal geht es schon früh morgens los. Wir realisieren nach dem fünften Snoozen, dass wir eigentlich schon viel zu spät dran sind. Kurz geduscht und Zähne geputzt, geht es ohne Frühstück aus dem Haus. Nach einem Sprint zur S-Bahn, quetschen wir uns gerade noch so in den überfüllten Wagon. Tagsüber geht es nach dem gleichen Schema weiter. Wir müssen dies und jenes erledigen, immer erreichbar sein, wollen regelmäßig ins Fitnessstudio gehen und uns gesund ernähren. Wo bleibt da die Zeit für Entspannung?

Entspannungsstrategie

Was ist deine Entspannungsstrategie?

Gerade in solchen stressigen Phasen ist es wichtig, sich bewusst kurze Auszeiten zu nehmen. Mal innehalten, um neue Kraft zu tanken. Jeder hat da seine eigene Strategie – für die einen ist es Sport, für die anderen Meditation. Dem nächsten hilft ein gemütliches Abendessen oder ein intensives Gespräch mit den Liebsten. Bei mir ist es das Handlettering. Schon nach ein paar Minuten merke ich, wie sich ein Gefühl der Entspannung in mir ausbreitet.

Kreative Auszeiten für weniger Stress

Dass künstlerisch aktiv sein Stress reduzieren kann, ist sogar wissenschaftlich belegt. Bei Stress wird das Hormon Cortisol ausgeschüttet. Eine Studie hat gezeigt, dass allein 45 Minuten künstlerische Tätigkeit bei einem Großteil der Versuchspersonen zu einem niedrigeren Cortisolspiegel geführt haben (Kaimal, Ray & Muniz, 2016).

Mediatives Handlettering – Entwickelt zum Entspannen

Diese Erkenntnis hat mich dazu inspiriert, mein Programm für meditatives Handlettering zu entwickeln. Ich möchte meine Strategie mit euch teilen. Damit sie auch euch im Alltag zu mehr Entspannung verhilft.

Habt ihr Lust das Programm auch mal auszuprobieren? Dann tragt euch in meine Interessentenliste ein und bekommt als erste Bescheid, sobald die neue Ausgabe verfügbar ist! Zusätzlich gibt es einen 10%-Rabatt-Gutschein.